Fotos vom Holz

Seit kurzem hängen in der Galerie Arndt (Kreuzlingen) wieder Fotos von mir in einer Gemeinschaftsausstellung – jetzt zum Thema „Holz“. Mit Häusern, Brücken und Türmen kommt es immer wieder in meinen Architekturartikeln vor. Und bei meinen Streifzügen durch das Bodenseeland finde ich oft Objekte, die man im weiteren Sinne als Holz-Kunst ansehen kann. Die Ausstellung wird mit der Kunstnacht Konstanz/Kreuzlingen am 27. September abgeschlossen.

weiterlesen

Zwei Jahre „Gipfelglück“

Vor zwei Jahren ist mein Buch „Gipfelglück. Die 50 markantesten Berge Baden-Württembergs“ erschienen. Die Reaktionen der Leser sind immer noch begeistert, und ich finde weitere Berge, die auch markant sind – es könnten auch 100 oder 200 sein. Übernächste Woche habe ich einen Termin beim Verlag für das nächste Projekt: auch wieder ein Baden-Württemberg-Thema – Details folgen …

weiterlesen

Fotos von Frauen

Seit Samstag, 12. Juli, hängen 20 Fotos von mir in der Galerie Arndt, der “Kunst-Apotheke” in Kreuzlingen (Hauptstr. 20): Etwa die Hälfte davon sind Momentaufnahmen von meinen Zugreisen in Frankreich und der Schweiz, der Rest sind andere Motive zu dem (vorgegebenen) Thema „Frauen in allen Variationen“, z.B. diese Szene aus dem Münsterkreuzgang in Basel, zu der mir das Chanson von Mani Matter einfiel: „Warum syt dir so truurig?“ Die Finissage war offiziell am 10. August,…

weiterlesen

Website fast perfekt

So, jetzt ist die Website fertig, aber noch nicht perfekt. Nach Perfektion soll man ja streben, aber mit dem Bewusstsein, dass man sie nur in wenigen Dingen im Leben erreicht. Die Zen-Lehrer sagen sogar, man sei das ganze Leben lang ein Anfänger. Für den Anfang bin ich mit der Website schon zufrieden, alles weitere ist Kosmetik und Weiterentwicklung …

weiterlesen

Vom Geld und der Arbeit

Zum Verhältnis von Geld und Arbeit (Fundstücke und eigene Gedanken):   Eine Arbeit soll von diesen dreien mindestens zwei bringen: Geld – Spaß – Ruhm Das gilt für Freiberufler wie auch für Angestellte – und man müsste es differenzieren: Wieviel Prozent des maximal Möglichen bringt die Arbeit in den drei Bereichen?   Wir bieten drei Arten von Service: Gut – Billig – Schnell. GUT und BILLIG ist nicht SCHNELL. GUT und SCHNELL ist nicht BILLIG.…

weiterlesen