Neues vom Bergnamen-Buch

Mein Bergnamen-Buch „Die Berge rufen“, das vor fast genau 15 Jahren (März 2002) erscheinen ist, kommt immer noch gut an. Etwa 150 Exemplaren habe ich noch im Lager, davon verkaufe ich immer wieder mal eines – oder ich verschenke es als kleine Arbeitsprobe. Von den Fakten in den Texten sind auch nur wenige überholt, und wer es bestellt, bekommt ein Blatt mit den wenigen Korrekturen dazu. Jetzt bekam es noch eine audiovisuelle Würdigung durch Oliver…

weiterlesen

Das Tagblatt ist positiv überrascht

Das Tagblatt, die größte Zeitung der Ostschweiz, hat die „101 Orte zum Verweilen“ in einer großen Rezension gelobt: „… in eindrucksvollen Bildern und kurzen Texten. Und in einer Auswahl, die auch Einheimische zu überraschen vermag.“ Die Einschätzung als „eigenwillige Auswahl“ ist positiv gemeint, aber die Gewichtung sieht der Rezensent etwas deutsch-lastig, obwohl genau ein Drittel der Orte in der Ostschweiz ist. Der Artikel ist schon am 10. Juni erschienen, ich habe die PDF aber erst…

weiterlesen