Von Bädern, Banken und Bergen

Wenn man so viel zu tun hat, dass die Aktualisierung der Website zu kurz kommt, ist das eigentlich ein gutes Zeichen. Aber was ich zur Zeit auf dem Tisch habe, ist so vielfältig, dass es zeigt, wie breit mein Arbeitsspektrum ist. So unterschiedliche Themen wie jetzt, in den letzten drei, vier Wochen, hatte ich schon lange nicht mehr gleichzeitig auf dem Tisch: – die Aktualisierung des Kirchen-Stadtplans Konstanz für die ACK – und danach der…

weiterlesen

30 Jahre akzent

Die Monatszeitschrift akzent leistet sich seit 2003 die unabhängige Architekturrubrik „Seeraum“, die von mir redaktionell betreut wird. Mit einer dicken November-Ausgabe feiert das Magazin jetzt seine ersten 30 Jahre. Darin gibt es auf über 200 Seiten einige spannende Rückblicke, Artikel über andere Jubiläen und Jubilare in der Region und auf den Anlass bezogene Anzeigen. Mein Beitrag zum Jubiläum ist ein Seeraum-Artikel, der auf mehreren Seiten auf die Höhen und Tiefen der regionalen Architektur zurückblickt und…

weiterlesen

Asyl-Land Bodensee

Für die Titel-Geschichte zum Thema Flüchtlinge in der Bodensee-Region hat die akzent-Redaktion bei mir angefragt – als Autor für anspruchsvollere Themen. Als Titel wollte ich eigentlich „Sönd willkomm“ (Appenzeller Alemannisch) haben, da hatten sie dann Bedenken wegen der Verständlichkeit. Auch auf fünf Seiten konnte ich nicht alles schreiben, was wichtig und interessant gewesen wäre, aber vielleicht hat es ja Folgen … Hier der Artikel als PDF: Flüchtlinge_akzent_12-2015 Passend zum Thema habe ich auch die Architekturrubrik…

weiterlesen

Das einfache Haus

In meiner Architekturrubrik „Seeraum“ gehe ich ab und zu an grundsätzliche Fragen. In der März-Ausgabe ist das Thema „das Haus in seiner einfachsten Form“ – mit vier Beispielen, die Häuser darstellen, aber keine sind: ein stilisierter Informationspavillon, ein Land Art-Kunstwerk, eine Kapelle und ein “einfaches Bauernhaus” …

weiterlesen