Wiedergelesen: GTA in den Piemontesischen Alpen

„Der Wirt des ‚Albergo della Pace’ in Sambuco ist wie viele Bewohner des Valle Stura di Demonte südwestlich von Turin stolz darauf, in seinem Alltag vier Sprachen zu sprechen: …“

GTA-Tour-Cottische-Alpen_FAZ_7-12-1989_02193_Mm

So fing einer meiner ersten Alpen-Artikel an – über den südlichen Teil des Weitwanderwegs Grande Traverasata delle Alpi (GTA), im Dezember 1989 im Reiseblatt der FAZ. Ich war im Sommer davor eine Woche lang alleine unterwegs in den Cottischen Alpen gewandert und habe besonders auf die verschiedenen Kulturen und Sprachen (Piemontesisch, Okzitanisch u.a.) geachtet.
An die Tour und den Artikel wurde ich vor einer Woche erinnert durch den Vortrag einer Familie aus dem Schwarzwald, die mit vier Kindern in 10 Wochen die ganze GTA mit ihren die 60 Etappen der GTA am Stück gewandert ist – eine enorme Leistung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.