Mein einzigartiges Produkt

Beim “Unternehmerfrühstück” am letzten Donnerstag fragte die Referentin Daniela Ben Said einzelne Gäste im Publikum, wie sie erklären würden, dass ihr Produkt bzw. ihre Firma besser ist als die Konkurrenz.
Nicht jede/r konnte spontan sein Alleinstellungsmerkmal nennen, es ist ja auch nicht so einfach, das kurz auf den Punkt zu bringen.  

Was hätte ich auf die Frage geantwortet? Ich sage meistens zuerst, dass meine Bücher Sachbücher sind, die man auch zum Reisen benutzen kann, also keine Reiseführer. Aber sie sind noch mehr: Meine Texte verbinden immer die verschiedensten Aspekte, denn Geographie oder Kunstgeschichte alleine oder eine reine Wegbeschreibung sind langweilig – spannend wird es erst, wenn Bezüge hergestellt werden, etwa zwischen Kunst- und Wirtschaftsgeschichte, zwischen Geologie und Architektur. Meine Texte erzählen oft auch kleine Geschichten, aus meinem eigenen Leben oder aus dem Leben der Landschaften. Und sie gehen oft an die Grenze zur Ironie, enthalten kleine Zweideutigkeiten. Das alles (und vielleicht noch mehr) macht nach den Reaktionen der Leser+innen meinen eigenen Stil aus.         

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.