Neues vom Bergnamen-Buch

Mein Bergnamen-Buch „Die Berge rufen“, das vor fast genau 15 Jahren (März 2002) erscheinen ist, kommt immer noch gut an. Etwa 150 Exemplaren habe ich noch im Lager, davon verkaufe ich immer wieder mal eines – oder ich verschenke es als kleine Arbeitsprobe. Von den Fakten in den Texten sind auch nur wenige überholt, und wer es bestellt, bekommt ein Blatt mit den wenigen Korrekturen dazu. Jetzt bekam es noch eine audiovisuelle Würdigung durch Oliver…

weiterlesen

Felsenkirche im Wallis

Da fahre ich für ein Buchprojekt ins Wallis und mache noch einen Abstecher nach Raron, um den Kirchberg zu besteigen, auf dem das Grab von Rainer Maria Rilke ist … … und entdecke etwas ganz anderes: Die Felsenkirche unter der Bergkirche wurde viereinhalb Jahrhunderte später erbaut und ist die größte neuzeitliche Kirche, die vollständig in einen Berg gebaut ist. Sie hat eine ganz besondere Atmosphäre, zu der auch die Beleuchtung und die Hintergrundmusik beitragen. Der…

weiterlesen

Zwei Jahre „Gipfelglück“

Vor zwei Jahren ist mein Buch „Gipfelglück. Die 50 markantesten Berge Baden-Württembergs“ erschienen. Die Reaktionen der Leser sind immer noch begeistert, und ich finde weitere Berge, die auch markant sind – es könnten auch 100 oder 200 sein. Übernächste Woche habe ich einen Termin beim Verlag für das nächste Projekt: auch wieder ein Baden-Württemberg-Thema – Details folgen …

weiterlesen